Quantenpunkt-Technologie

Ein grundlegendes Problem der Phytotherapie ist es, den Wirkstoff der Pflanze für den Körper verfügbar zu machen. Dies ist häufig allein durch die klassischen Methoden (wässriger, ethanolischer, öliger Extrakt) oder auch durch Lösen in überkritischem Kohlendioxid nur unzureichend möglich. Ein Verfahren der Wahl ist dann die Quantenpunkt-Technologie.

Hierbei handelt es sich um ein patentiertes biophysikalisches Verfahren zur Wirkungsverstärkung natürlicher Inhaltstoffe. Ein Quantenpunkt besteht aus einem Kristall und einem Halbleiter. Viele natürliche Inhaltstoffe aus Kräutern und Gewürzen sind Halbleiter, weshalb sie in Verbindung mit einem Quantenpunkt in einer deutlich geringeren Wirkstoffmenge eingesetzt werden können. Dabei wird das Wissen über die Kraft der Natur mit der neusten Technologie vereinigt, um ein hocheffizientes Nahrungsergänzungsmittel anzubieten.