Unsere medizinische Kosmetik-Serie

Wir bieten neue hocheffiziente medizinische Kosmetik-Produkte für die Unterstützung Ihrer Gesundheit an. Innovative Herstellungsverfahren stellen ein Maximum an natürlichen und wirkungsvollen Inhaltsstoffen sicher.

Unsere Produkte stehen für sorgfältige und schonende Herstellungsmethoden und eine gezielte Auswahl von verträglichen und mehrfach getesteten Inhaltsstoffkombinationen. So verarbeiten wir beispielsweise natürliche Mineralstoffe aus Kristallsalz und Sango Meereskoralle.

Bewusste Herstellung bedeutet für uns nicht nur, dass wir auf Tierversuche verzichten, sondern dass wir auch bei den Verpackungen die Reinheit der Produkte sicherstellen. So schützen unsere Spender die Präparate durch einen patentierten Pumpverschluss vor dem Eindringen von Keimen.

Die medizinische Pflegeprodukte können Sie über unseren Webshop bestellen.

Sortiert nach Namen | Anwendungsbereich

alkaMED Bad Badesalz zur basischen Körperpflege und Unterstützung einer „Entsäuerungstherapie“.
Bleiben Sie der Tradition von ca. 6.000 Jahren Körperpflege treu! Zu den Zeiten des alten Ägyptens, des antiken Griechenlands und der Römer war Körperpflege basisch. Diese Kulturen benutzten für die Körperpflege Natron, Milch oder basische Seife. Früher reisten die Menschen für die heilsamen Wirkungen basischer Mineralbäder weite Strecken, um Salzseen oder heiße Quellen aufzusuchen. Salzbäder gelten seit dem Altertum als besonders hilfreich bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Ekzemen oder Schuppenflechte sowie rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Auch die gesamte Altenpflege wurde in der Vergangenheit mit flüssiger Schmierseife mit pH-Werten von über 9,0 betrieben.In dieser bewährten Tradition basischer Körperpflege steht das Badesalzkonzentrat alkaMED Bad mit einem pH-Wert von 8,0 – 8,5, je nach Ausgangswert und Härtegrad des Leitungswassers. Erproben Sie die angenehme Wirkung langer, basischer Voll- und Fußbäder. Machen Sie sich die wohltuende Haut-, Hand- und Fußpflege von Salzhandschuhen, Salzsocken und Salzhemden zunutze. Messen Sie den pH-Wert vor und nach Ihrem Basenbad mit Hilfe von pH-Teststreifen. Nach schon einer Stunde Badezeit werden Sie feststellen, dass der pH-Wert des Badewassers gesunken ist. Das ist deshalb der Fall, weil die Haut durch alkaMED Bad zur Entsäuerung angeregt wird und so Säuren über die Haut ausgeleitet werden können.alkaMED Bad ist in Kombination mit Basosan ein hervorragendes Mittel zur Entsäuerung des Organismus und sollte in keinem umfassenden Entsäuerungsprogramm fehlen. Das durch Übersäuerung belastete Bindegewebe wird durch die basische Wirkung von alkaMED Bad schnell entschlackt und entgiftet. Die Gelenke werden von Schlacken und Entzündungen befreit. Das in alkaMED Bad enthaltene natürliche Kristallsalz wirkt leicht antibakteriell und entzündungshemmend und sorgt dafür, dass die Haut besser durchblutet wird. alkaMED Bad bewirkt durch die enthaltenen natürlichen Mineralstoffe und seine säureregulierende Wirkung die Selbstrückfettung und Reinigung der Haut und schenkt ihr Glätte und Geschmeidigkeit.Auch für die Zahnpflege und basische Spülungen ist alkaMED Bad geeignet. Basisches Gesichtspeeling und basische Gesichtspflege runden das Anwendungsspektrum ab. alkaMED Bad eignet sich zudem bestens für die Genital- und Analpflege auf dem Bidet.Es empfiehlt sich eine Badetemperatur von ca. 36-38 Grad Celsius. Die Badedauer sollte mindestens 30 Minuten, idealer Weise 45 – 60 Minuten betragen. In den alten Kulturen Japans und Mexikos sind sogar stundenlange Auslaugebäder Tradition und werden dort noch heute zum Wohle von Körper und Seele praktiziert. Als durchblutungsfördernd und anregend haben sich während des Bades regelmäßige Körperabreibungen im Zehn-Minuten-Rhythmus mit einem griffigen Waschlappen oder mit einer Badebürste erwiesen.Warme basische Bäder sind in der kalten Jahreszeit eine Wohltat für Leib, Seele und Geist. Erfrischende basische Voll- oder Sitzbäder sind in der warmen Jahreszeit ideal.
Preis: 15,50 €
erhältlich im Shop
Darreichungsform: Badesalz
Nettofüllmenge: 500g Badesalz
Zutaten: Meersalz, Natriumcarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Natriumbicarbonat, natürliche Mineralstoffe aus Kristallsalz und Sango Meereskoralle.
Anwendung: Vollbad: 3 EL, Teilbad: 1 EL, Waschungen: 1 TL auf 5 Liter, Spezialanwendungen (Salzhandschuhe, Salzsocken, Salzhemden): 1 TL auf 1 Liter Wasser geben. Wir empfehlen für die Badedauer von 30 - 45 Minuten eine Badetemperatur von ca. 36 - 38 °C.
alkaMED Bad Badesalz zur basischen Körperpflege und Unterstützung einer „Entsäuerungstherapie“.
Bleiben Sie der Tradition von ca. 6.000 Jahren Körperpflege treu! Zu den Zeiten des alten Ägyptens, des antiken Griechenlands und der Römer war Körperpflege basisch. Diese Kulturen benutzten für die Körperpflege Natron, Milch oder basische Seife. Früher reisten die Menschen für die heilsamen Wirkungen basischer Mineralbäder weite Strecken, um Salzseen oder heiße Quellen aufzusuchen. Salzbäder gelten seit dem Altertum als besonders hilfreich bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Ekzemen oder Schuppenflechte sowie rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Auch die gesamte Altenpflege wurde in der Vergangenheit mit flüssiger Schmierseife mit pH-Werten von über 9,0 betrieben.In dieser bewährten Tradition basischer Körperpflege steht das Badesalzkonzentrat alkaMED Bad mit einem pH-Wert von 8,0 – 8,5, je nach Ausgangswert und Härtegrad des Leitungswassers. Erproben Sie die angenehme Wirkung langer, basischer Voll- und Fußbäder. Machen Sie sich die wohltuende Haut-, Hand- und Fußpflege von Salzhandschuhen, Salzsocken und Salzhemden zunutze. Messen Sie den pH-Wert vor und nach Ihrem Basenbad mit Hilfe von pH-Teststreifen. Nach schon einer Stunde Badezeit werden Sie feststellen, dass der pH-Wert des Badewassers gesunken ist. Das ist deshalb der Fall, weil die Haut durch alkaMED Bad zur Entsäuerung angeregt wird und so Säuren über die Haut ausgeleitet werden können.alkaMED Bad ist in Kombination mit Basosan ein hervorragendes Mittel zur Entsäuerung des Organismus und sollte in keinem umfassenden Entsäuerungsprogramm fehlen. Das durch Übersäuerung belastete Bindegewebe wird durch die basische Wirkung von alkaMED Bad schnell entschlackt und entgiftet. Die Gelenke werden von Schlacken und Entzündungen befreit. Das in alkaMED Bad enthaltene natürliche Kristallsalz wirkt leicht antibakteriell und entzündungshemmend und sorgt dafür, dass die Haut besser durchblutet wird. alkaMED Bad bewirkt durch die enthaltenen natürlichen Mineralstoffe und seine säureregulierende Wirkung die Selbstrückfettung und Reinigung der Haut und schenkt ihr Glätte und Geschmeidigkeit.Auch für die Zahnpflege und basische Spülungen ist alkaMED Bad geeignet. Basisches Gesichtspeeling und basische Gesichtspflege runden das Anwendungsspektrum ab. alkaMED Bad eignet sich zudem bestens für die Genital- und Analpflege auf dem Bidet.Es empfiehlt sich eine Badetemperatur von ca. 36-38 Grad Celsius. Die Badedauer sollte mindestens 30 Minuten, idealer Weise 45 – 60 Minuten betragen. In den alten Kulturen Japans und Mexikos sind sogar stundenlange Auslaugebäder Tradition und werden dort noch heute zum Wohle von Körper und Seele praktiziert. Als durchblutungsfördernd und anregend haben sich während des Bades regelmäßige Körperabreibungen im Zehn-Minuten-Rhythmus mit einem griffigen Waschlappen oder mit einer Badebürste erwiesen.Warme basische Bäder sind in der kalten Jahreszeit eine Wohltat für Leib, Seele und Geist. Erfrischende basische Voll- oder Sitzbäder sind in der warmen Jahreszeit ideal.
Preis: 38,50 €
erhältlich im Shop
Darreichungsform: Badesalz
Nettofüllmenge: 1.500g Badesalz
Zutaten: Meersalz, Natriumcarbonat, Natriumhydrogencarbonat, Natriumbicarbonat, natürliche Mineralstoffe aus Kristallsalz und Sango Meereskoralle.
Anwendung: Vollbad: 3 EL, Teilbad: 1 EL, Waschungen: 1 TL auf 5 Liter, Spezialanwendungen (Salzhandschuhe, Salzsocken, Salzhemden): 1 TL auf 1 Liter Wasser geben. Wir empfehlen für die Badedauer von 30 - 45 Minuten eine Badetemperatur von ca. 36 - 38 °C.
naturCortisan® Gel Medizinische Kosmetik mit Weihrauch und Curcumin.
Zur Aktivierung von Haut und Muskeln.
Preis: 22,50 €
erhältlich im Shop
Darreichungsform: Gel
Nettofüllmenge: 100ml Gel
Zutaten: Aqua, Glycerin, Caprylic/Capric Triglyceride, Ethanol, Silica, Boswellia Carterii Extract, Microcrystalline Cellulose, Eucalyptus Globulus Oil, Linum Usitatissimum Seed Oil, Glyceryl Caprylate, Dehydroxanthan Gum, Lavandula Angustifolia Oil, Juniperus Communis Wood Oil, Picea Excelsa Oil, Rosmarinus Officinalis Oil, Salvia Hispanica Oil, Gaultheria Procumbens Oil, Cellulose Gum, Tocopherol, Chrysanthemum Parthenium Extract, Zingiber Officinale Root Extract, Melaleuca Alternifolia Oil, Curcuma longa Extract, Linalool, Limonene.
Anwendung: naturCortisan® Gel 1-3 x täglich auf die Haut auftragen, gut einreiben und die Kleidung gegen Verschmutzungen schützen. Insbesondere der Kontakt von noch nicht auf der Haut getrocknetem naturCortisan® Gel mit Textilien sollte vermieden werden, da es Verfärbungen oder Flecken verursachen kann, die sich möglicherweise nicht auswaschen / entfernen lassen.

Bitte kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Stand: 19.06.2017