Quantenpunkt-Technologie

In der Phytotherapie gilt es, den Wirkstoff der Pflanze für den Körper optimal verfügbar zu machen. Dies ist häufig allein durch die klassischen Methoden wie wässrige, ethanolische oder ölige, Extraktion nur unzureichend möglich. Das Verfahren der Wahl ist dann die Quantenpunkt-Technologie.

Hierbei handelt es sich um ein einzigartiges biophysikalisches Verfahren zur Wirkungsverstärkung natürlicher Inhaltstoffe. Dabei werden neueste quanten-physikalische Prinzipen mit traditionellen phytotherapeutischen Ansätzen kombiniert. Grundlage hierbei ist der Quantenpunkt, bestehend aus einem Kristall und einem Halbleiter. Handelt es sich bei dem Halbleiter um eine organische Verbindung, so entsteht ein bioaktiver Quantenpunkt, in dem die physiologisch wirksamen elektromagnetischen Moleküleigenschaften verstärkt sind. Viele natürliche Pflanzeninhaltstoffe sind Halbleiter, aus denen ein Quantenpunkt hergestellt werden kann. Aufgrund der so erreichten Verstärkung ihrer Bioaktivität können die Pflanzeninhaltsstoffe in einer deutlich geringeren Konzentration eingesetzt werden, während sich ihre positiven Effekte auf den menschlichen Organismus gleichzeitig verstärken können.

Wir haben das Wissen über die Kraft der Natur mit der neusten Technologie vereinigt, um hocheffiziente Nahrungsergänzungsmittel anzubieten.

BGF 2019 Expertenstimmen: Dr. Thomas Wüstefeld
de_DEDE

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen